Jedes Jahr werden Jungen und Mädchen Opfer von Verbrechen.

Die Initiative Vermisste Kinder arbeitet für die betroffenen Eltern und Familien vermisster Kinder.

 

Unser Ziel ist die wirkungsvolle und effektive Unterstützung bei der Suche nach vermissten Kindern.

Zusammen mit mehreren Partnerorganisationen setzt sie sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen

ein - auch präventiv und über die Grenzen von Deutschland hinaus.


116000 HOTLINE FÜR VERMISSTE KINDER

Die  Hotline für vermisste Kinder mit der Rufnummer 116000 ist jederzeit (24/7) kostenlos aus ganz Deutschland,  sowohl vom Fest- als auch vom Mobilfunknetz zu erreichen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

25.MAI INTERNATIONALER TAG DER VERMISSTEN KINDER

Dieser wurde zum Gedenken an den am 25. Mai 1979 in New York verschwundenen, damals sechsjährigen Etan Patz eingeführt und ist seither der Tag, der den vermissten Kindern sagen soll, dass sie nicht aufgegeben sind; den Eltern, die ein Kind vermissen, soll dieser Tag Hoffnung geben.

 

Jedes Jahr werden in Deutschland etwa 60.000 Kinder und Jugendliche vermisst. Die meisten von ihnen sind sogenannte Ausreißer, die glücklicherweise nach kurzer Zeit wieder zurück nach Hause kommen. Einige Kinder und Jugendliche bleiben aber dauerhaft verschwunden.

 

Betroffene können Hilfe unter der europaweit eingerichteten Hotline für vermisste Kinder mit der Rufnummer 116 000 finden.

DIE AKTION "AUGEN AUF"

 

 

Über die Aktion


Mehr als 60.000 Kinder und Jugendliche werden jedes Jahr in Deutschland vermisst. Glücklicherweise werden die meisten wieder gefunden, aber einige bleiben dauerhaft verschwunden.

 

Jedes einzelne dieser Schicksale hat ein Gesicht. Aber ein Gesicht kann man nur sehen, wenn man hinsieht. Das will die Aktion AUGEN AUF zeigen.

 

Je mehr Menschen die Aktion kennen lernen, umso mehr Menschen denken daran, ihre Augen offen zu halten. Und hoffentlich bleiben dann weniger Kinder dauerhaft verschwunden. Denn die Augen offen zu halten ist der beste Schutz für die Kinder.

DER "AUGEN AUF" KANAL

Über den Telegram-Kanal "AUGEN AUF"  veröffentlicht die Initiative Vermisste Kinder Vermisstenmeldungen, Informationen zum Thema

(aktuell zum Tag der vermissten Kinder am 25.Mai) sowie über die Möglichkeiten zur Prävention.

 

So geht es:

  1. Installieren Sie den kostenlosen Telegram-Messenger.
  2. Den Kanal "AUGENAUF" finden Sie innerhalb des Messengers über den Suchbegriff augenauforg oder über den nachfolgenden Link:                       https://t.me/augenauforg
  3. FERTIG!

Ihre persönlichen Daten sind für Dritte innerhalb des Telegram-Kanals nicht sichtbar. Für Fragen erreichen Sie die Initiative per Telegram über die ID augen_auf_org

Initiative Vermisste Kinder  

Kehrwieder 8-10

 20457 Hamburg

 

Telefon: (040) 609454340

Telefax:  (040) 609454349

E-Mail: info@vermisste-kinder

Messenger:  Telegram augen_auf_org    -  Threema PKRYZDNR     -    WIRE @49116000

 

 

Mitglied im Global Missing Children's Network